Erstes Auftrittswochenende – 09.01-11.01.2015

Gestartet mit einem fulminanten Auftritt auf der Kölner Pripro , ging es stimmungsgeladen und hoch motiviert weiter nach Hürth-Efferen.

Im Haus Burgpark wurde an diesem Abend, durch die 1. Efferener Karnevalsgesellschaft, das Efferener Dreigestirn proklamiert. Im Gegensatz zur Kölner Pripro, hatte hier das Programm Zeitverzug, und wir kamen erst verspätet auf die Bühne.

Im ersten Moment wirkte das Publikum jet ” STIEF ” , im Vergleich zum Gürzenich, aber das änderte sich schnell nach den ersten paar Liedern, und die Lückcher han öntlich met uns Fastelovend jefiert!

Im Sturzflug gings dann wieder in den Bus, und weiter ging es zu unseren Freunden, den Funken Rot-Weiss Hürth-Gleuel, zur Damensitzung! Unterwegs kam schon der Anruf wo wir bleiben, denn die Funken waren mit ihrem Programm pünktlich in der Zeit!!

Hier einen herzlichen Dank an unsere Kollegen, die Domstürmer die 2 Extrazugaben spielten, das kein Loch im Programm entstand!!!
Wir machten das Finale der Damensitzung, und die Mädcher woren usser Rand un Band!

Aus Zeitgründen mussten wir , trotzt aller Euphorie, auf die gewünschte Zugabe verzichten,im Eiltempo den Bus stürmen, und weiter ging´s nach Siegburg zur Prinzenproklamtion. Der Zeitverzug vom 2. Auftritt sollte sich nun rächen!!!

Mal wieder ging das Handy, und es wurde sich seitens des Veranstalters erkundigt wo wir bleiben!!! Innerhalb der vertraglichen Karenzzeit teilten wir mit, dass wir in ca. 10 Minuten vor Ort wären. Kaum 5 Minuten später kam der nächste Anruf, die Künstler vor uns wären nicht bereit eine Zugabe zu geben, somit würde mit der Nummer das Programm beendet und wir könnten umdrehen!!!

Mit diesem Wermutstropfen an diesem Abend konnten wir leben!

Am Samstag ging es dann weiter im Kampf gegen Griesgram und Muckertum !!! Zuerst ging es nach Weilerswist in die Swist Erft Halle !!!

Hääresitzung!!! Und die Kääls woren knatschverdötsch!! Herrensitzungen sind ja meistens etwas zurückhaltender, ävver die Kääls woren vun Anfang aan op de Stöhl un han metjemaht !!! Zugabe – Abmarsch – Bus !!! Fängk jo schon jot aan !!!

Weiter gings nach Niederzier !!! Verpflichtet vom Kulturamt der Stadt Niederzier für deren Seniorensitzung, hatten wir eigentlich mit einer Sitzung der ruhigeren Art gerechnet!!! Ävver Landluff schingk jung zo halde !!! Die hatten weeder Pattex aan de Stöhl, sundern eher Hummele en d´r Fott. Und ohne 2 Zugaben wurden wir auch hier nicht von der Bühne gelassen!!! Niederzier, ihr wort Weltklasse!!!

Weiter gings zu den Troisdorfern Altstädtern, die in der neuen Stadthalle mit ihrer Prunk-  und Kostümsitzung auch das 55- jährige Vereinsjubiläum feierten!!!

Im ersten Moment erschlagen von einem riesig großen Entrée der neuen Stadthalle, op d´r Bühn et ” ACHNES”, die letzte Putzfrau vor der Autobahn, wollten wir uns überraschen lassen, wie dä Saal esu drop ess!!!

Un auch hier kein PATTEXFAKTOR !! Bunt kostümierte Jecke die vum eeschte Moment aan met uns Fastelovend fiere wullte !!! Wir wurden regelrecht stimmungsmässig von Saal zu Saal getragen!!! Ohne Zugabe sin mir he och nit vun dä Bühn!!

Weiter gings nach Euskirchen!! Der Saal etwas kleiner und überschaulicher, ävver och voll jepack luuter Jecke die met uns Fasteleovend jefiert han!!

Und schon wieder war ein Auftrittsabend vorbei, und der EIN oder ANDERE gönnte sich zum Abschluss einen Absacker im Jan!!!

Sonntagmorgen ging es dann erst ins Schützenheim Hürth Hermühlheim zu den Musikfreunden Hürth Hermülheim die ihren Karnevalistischen Frühschoppen feierten !!!

Stimmlich reduziert um unsere Präses Peter Hörth und Mitsänger Uwe Modler, stand unser 1. Vorsitzender Marcel, mit stark lädierter Stimme, heute allein an der Front, unterstützt von unserem Manfred Eupen als Moderator des Tages!! Un och dat han mir ens widder bestens jeregelt jekräje!!!

Wigger jingk et zu unsere Fründe dä Funken Rot-Weiss Hürth-Gleuel zur Hääresitzung!!! Un datt ess wie immer e Heimspill !!!

Die Kääls do sin immer total raderdoll, und wir machten mal wieder das Finale!!! Und wie immer war es ein Gänsehautauftritt !!! Leev Funke, wir lieben Euch und eurer wie immer fantastisches Publikum !!!

Et eeschte Wochenengk ess eröm un mir lossen uns ens üvverasche wat nächste Woch kütt !!!

Einige Bildimpressionen des Wochenendes

Copyright der Bilder : Klaus Henseler – Troisdorf / Paparazzi Ralf / Fidele Kölsche